Für wen eignet sich Yoga?

  • Ich unterrichte Yoga für normale Bedürfnisse im Rahmen der Prävention. Damit kann jeder die Erhaltung seiner Beweglichkeit und Kraft, die Flexibilität seines Bindegewebes, oder etwa die Gesundheit seines Herz-Kreislaufsystems in die eigenen Hände nehmen. Yoga erhöht zudem deutlich die Selbstwahrnehmung, so dass der Praktizierende zum Experten für seinen eigenen Körper (und Geist) wird.
  • Sollten Vorerkrankungen bestehen, ist eine vorherige Rücksprache mit dem Arzt oder Physiotherapeuten notwendig. Es gibt auch die Möglichkeit der Yogatherapie, zu der ich gern Ansprechpartner nenne.
  • Um Yoga zu praktizieren muss man nicht sportlich sein. Jede Asana kann auch in einer vereinfachten Form ausgeübt werden, so dass sich der Körper langsam auf die neuen Anforderungen einstellen kann. In den Anfängerkursen arbeiten wir zunächst auch mit Vorübungen und erlernen die Asanas Schritt für Schritt.

Bitte mitbringen

  • bequeme Kleidung, lange Hose (Yogamatten "kleben", weshalb einige Übungen auch nur
    barfuß korrekt ausgeführt werden können.)
  • warme Socken und eine leichte Jacke für die Endentspannung
  • Matten, Decken und Kissen sind vorhanden

Vor der Stunde

  • bitte mindestens zwei bis drei  Stunden vorher nichts Schweres essen

Ankommen

  • es gibt eine Buslinie in den Holzweg
  • begrenzt Parkmöglichkeiten im Hof (bitte die Garagenausfahrt freilassen) und am Holzweg
  • bitte links am Haus hochgehen in den Hauseingang
  • das Treppenhaus ganz hinuntergehen
  • die Tür ist ab ca. 15 min vor Beginn geöffnet: bitte kräftig drücken :-)

Versäumte Stunden

  •          können  bis zur Sommer- bzw. Weihnachtspause nachgeholt werden.